Nachhaltigkeit bei Erna & Käthe


Nachhaltigkeit stand und steht in der Philosophie von Erna & Käthe seit Gründung 2011 mit an erster Stelle, sie gehört für uns ganz natürlich zu unserer Verantwortung als Unternehmen dazu. Neben genussvoller, bewusster Ernährung gehört auch die Auseinandersetzung mit dem Produktionskreislauf unserer Produkte. 

 

Als Frozen Yogurt Geschäft und Deli mit hohem To-Go-Abverkauf standen wir von Anfang an vor der Herausforderung des vielen Abfalls. Welche Alternativen gab es zu Plastiklöffeln und Smoothiebechern vor 8 Jahren? Frozen Yogurt von Holzlöffeln? Schmeckt nicht. Alternativen mussten her, aber aus wirtschaftlicher Sicht war dies nicht immer einfach. Daher freuen wir uns über die aktuelle Debatte in der Öffentlichkeit und das damit einhergehende zunehmende Angebot an Möglichkeiten. 

 

Viele Aspekte von Nachhaltigkeit finden hinter der Ladentheke statt. Dass das Thema bei Erna & Käthe nicht neu ist, wollen wir euch im Folgenden kurz erläutern:

 

STROM

Seit Gründung von Erna und Käthe im Jahre 2011 beziehen wir 100% zertifizierten Öko-Strom von Lichtblick.

 Zur Philosophie von Lichtblick hier mehr:

Recycling

Wenn es zum Thema Abfall kommt steht bei uns Vermeidung vor Wiederverwertung. Das gilt nicht nur für unsere Frischeprodukte, sondern auch für deren Verpackungen. Dieses Bewusstsein wollen wir auch unseren KundenInnen weitergeben und ermutigen diese, durch einen Preisnachlass, eigene Mehrwegbehältnisse für unsere To-Go-Produkte mit zu bringen. Hinter der Ladentheke haben wir Plastikprodukte weitgehend verbannt. Nicht alle Abfälle können sich im Sinne einer Zirkulationswirtschaft vermeiden lassen. Dementsprechend ist die Wiederverwertung unserer Einwegprodukte für uns von hoher Priorität. Mit dem Ende des Jahres 2018 bzw. Anfang der Saison 2019 (abhängig von unserem Lagerbestand) haben wir unsere To-Go-Verpackungen für unsere Smoothies, Kaffees, Löffel, Suppen und Salate auf 100%  biologisch abbaubare Einwegverpackungen umgestellt. Sie werden natürlich aus nachhaltigem FSC zertifiziertem Papier hergestellt und mit einer Mater-Bi Beschichtung versehen. Mater-Bi ist eine patentierte biologisch abbaubare Beschichtung auf der Basis von Maisstärke und vegetarischen Ölen, perfekt lebensmittelgeeignet. Durch die Beschichtung wird das Lecken von Flüssigkeit verhindert, sodass diese Bio-Becher sowohl für unsere festen Lebensmittel wie Salate, als auch für Flüssigkeiten wie Kaffee oder Suppen geeignet sind. Die kreislaufwirtschaftliche Wiederverwertung von Verpackungen ist ein Prozess, den wir begonnen haben Schritt für Schritt zu gehen.  Das sachgerechte Recycling unserer Frozen Yogurt Einwegbecher, welches uns gegenwärtig noch vor große logistische und organisatorische Herausforderungen stellt, ist der nächste Schritt den wir begonnen haben zu gehen.  So stehen wir aktuell im ständigen Austausch mit dem städtischen Abfallentsorger um gemeinsam ein Entsorgungskonzept zu entwickeln, welches unseren Bedürfnissen und Ansprüchen entspricht.

Nahe WEge

Seit Gründung beziehen Erna und Käthe ihren Bio Yogurt von einem regionalen Bio Demeter Hof in Heiningen bei Wolfenbüttel. Durch unsere ökologische und soziale Verantwortung die wir als Unternehmen tragen,  gehen wir über die reine Verwendung von Bio-zertifizierte Produkte hinaus und achten im speziellen auf die Regionalität und Saisonalität unserer Waren. Weitere Zulieferer für Obst, Gemüse, Sojaprodukte und Säfte stammen daher ebenfalls aus dem Umland, wie z.B. unser Wasser, feinperlig oder still, direkt aus der Quelle aus Wolfsburg von Tobiquell.

Fair Trade und Bio

Seit Gründung verwendet Erna & Käthe nur fair Trade Bio Kaffee, seit 2014 wird die eigene Kreation in Braunschweig geröstet. Säfte, Milchprodukte, diverse Getreide, Quinoa, Eier, Zucker, Tee, etc. - alles Bio von Anfang an (siehe Nahe Wege). 

Transparenz

Geheimnisse gibt es bei uns nicht! Ob es um die Herkunft unserer Waren geht oder die Inhaltsstoffe unserer Produkte. Fragen sind stets willkommen und werden von uns immer beantwortet!

Soziale Verantwortung

Erna und Käthe spendet 50 Cent pro verkaufter Marmelade an Kinder in Not.

Erna und Käthe ist Partner von Plan International und WWF und spendet auch hier jährlich.

Und eigentlich Bedarf es keiner Worte, aber hier noch einmal: ist jemand bedürftig, so helfen wir immer, das versteht sich von selbst, mit einer warmen Mahlzeit. 

Selbstverständlich erhälst Du bei uns jederzeit Leitungswasser kostenlos, das war schon immer so. Lass deine Trinkflasche bei uns auffüllen oder bediene Dich an unserer Wasserkaraffe. 

Ihr seht, wir machen uns bereits seit Gründung Gedanken um Nachhaltigkeit und nicht erst seit dieses Thema nun verstärkt in den Medien ist. Ebenso wissen wir durch unsere vielen Reisen, insbesondere durch Asien, dass Plastik nicht erst seit gestern ein Problem darstellt. Und hier können wir alle mit anpacken. 

 

Nachhaltigkeit und Engagement in Sozialen Projekten fängt auch bei Dir an. 

Wir unterstützen Dich gerne dabei! 

Was Ihr Künftig von Erna & Käthe erwarten könnt:

Erna & Käthe wird ab der Saison 2019  komplett auf Plastik Löffel verzichten und stattdessen 100% biologisch abbaubare Löffel aus Maisstärke anbieten.

 

Auch unsere Smoothie-Becher werden durch biologisch abbaubare PLA-Becher ersetzt. Strohhalme werden seit dieser Saison nur auf Anfrage herausgegeben, auch hier arbeiten wir daran so schnell wie möglich auf kompostierbare Bio-Strohhalme aus Stroh umzustellen.